Ablauf

Eine Hypno-Coaching Sitzung verfügt über verschiedene Methoden, die je nach Bedarf eingesetzt werden

- Einführung in die Methodik (bei Erst-Sitzungen)

- Gespräch bezüglich Ihrer Ressourcen und Ihres Themas:

Als NLP-Master bin ich trainiert darin, professionell zuzuhören. Auch in wenigen Worten kann ich wichtige Informationen herausfiltern, die Hinweise darüber geben, welche Art von Coaching oder Hypnose für Sie geeignet ist.

- NLP Struktur

Bei einer NLP-Struktur kommen viele Elemente aus dem NLP-Instrumentarium zum Zug. Im Unterschied zu andern Coaching-Arten, arbeitet NLP mit Bodenankern, Trance, Bewegung, Gegenständen, und vielem mehr. Sie werden sich also zum Beispiel im Raum bewegen, zur Vertiefung eines Prozesses die Augen schliessen, sich eine Situation wie ein Film von Augen führen, eine Bewegung oder ein Geräusch zur Verankerung von Ressourcen machen und so weiter. Lassen Sie sich überraschen, ein NLP-Coaching geht tief, bewegt und macht auch noch Spass. Sie werden sich nach dem Coaching auf jeden Fall besser fühlen als vor dem Coaching.

- Hypnose

Bei einer Hypnose werden Sie sitzend oder liegend sanft in eine Trance geführt. Eine exakt auf Sie zugeschnittene Hypnose sorgt dafür, dass Sie sich während des ganzen Prozesses wohl und sicher fühlen. Eine Hypnose besteht aus verschiedenen Phasen in denen Sie immer die Kontrolle haben, denn wenn auch das wache Bewusstsein zu schlafen scheint, ist es immer wachsam und reagiert auf ungewollten Einfluss.

- wingwave

Bei einem Coaching mit wingwave werden Sie sich vielleicht wundern, wie genau Ihre Muskelspannung über Ihre Gefühle Bescheid weiss. Nicht Sie, sondern Ihre Muskelspannung gibt unter Anwendung des kinesiologischen Myostatiktests Auskunft über Ihre Themen und Emotionen. Gespräche werden auf einem Minimum gehalten, Sie werden sich Ihren Muskeltonus in den Fingern testen lassen und sodann werden Sie mit den Augen den winkenden Bewegungen des Coaches folgen. Darüber hinaus tun Sie nicht viel. Im Gegenteil, sie werden sich in den nächsten Tagen oder Wochen vielleicht vermehrt angenehm erschöpft fühlen und das Bedürfnis haben, zu träumen, bis der Prozess abgeschlossen ist.

- Abschlussgespräch